This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Heute 19 / Gestern 50 / Woche 289 / Monat 505 / : 112074

CONCRETE BACKDROPS
27.11. bis 04.12.2022
Jens Hausmann

 

 

Eröffnung: Samstag, 26.11.2022 von 18 bis 22 Uhr

 

 


© Jens Hausmann                                 Concrete backdrop / 2. Fassung - 145 x 280 cm - Öl auf Leinwand - 2022

 

 

Modernistische Architektur ist das wesentliche Motiv meiner Arbeit als Maler. Diese Motiv-Sprache in ihrer Dringlichkeit des Geometrischen ermöglicht mir, zum einen einer Sentimentalität von Landschaftsmalerei auszuweichen, in dem zwischen einer imaginären Landschaft und dem Betrachter jeweils dominant im Bildraum ein Gebäude steht, zum anderen, romantische Wallungen an die ganz kurze Leine zu nehmen, in dem ich die realistische Malerei in einem konstruktivistischen Kontext bearbeite.

Konstruktivismus in dem Sinne, dass wir die Wirklichkeit als eine Konstruktion unserer Sinne wahrnehmen und auch in dem Sinne, dass wir unsere Umwelt, oder die Welt an sich, als einen Ort der zum Spiegel unserer selbst wird, verändern und gestalten.

 

Der Titel CONCRETE BACKDROPS verweist auf meine Sicht des unpersönlichen Charakters moderner Architektur. Das Unpersönliche und damit auch Öffentliche hat etwas Kulissenhaftes, was wir u.a. aus Filmen kennen, die die Geschichten und Dramen einer globalisierten Mittelschicht abbilden. Das Haus, oder vielmehr das Gebäude, braucht den Bewohner scheinbar nicht, sondern genügt sich selbst, als Art komplexer Skulptur in Interaktion mit sozialen Affekten seiner Besitzer.

 

Die Sparsamkeit dieser Installation von nur 2 Bildern soll zum einen dem Focus auf die Bilder als Einzelbilder dienen, zum anderen der Wechselwirkung von Bildmotiv und der Architektur des Pavillons gerecht werden.

JH 22

 

 

Jens Hausmann