This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Besucher seit Juli 2011 : 45660

Körperfragmente // 19.06. - 29.06.2010
 

© Jens Schünemann

Der ewige Traum vom Fliegen, die mythologisch verklärte Sehnsucht danach, die ganz konkrete technische Realisation und der Missbrauch der Idee vom Fliegen sind Themen des Malers und Performers Richard Rabensaat. Konkrete Ausformungen nahm der Traum nicht zuletzt im Luftkrieg und der Luftfahrtmedizin an. Aus Luftschlössern wurden Ingenieursfantasien. Dies spiegelt Rabensaat beispielsweise in der Installation Daedalus/Strughold oder in der Performance Icarus.

 
img © Filipo Tritto

Wie sich Hoffnungen, Enttäuschungen, Wünsche in Liebe, Gewalt, Hass, Begehren und anderen Gefühlen artikulieren, untersucht der Maler mit verschiedenen Bilderserien. Für das Spannungsverhältnis zwischen Mann und Frau, eingespielte Rollenverhältnisse, die Genderdiskussion sucht der Künstler in Performances und Zeichnungen nach Bildern. Hierbei nimmt er Bezug auf die menschliche Anatomie als Grundkonstante im Verhältnis von Körperlichkeit und Persönlichkeit.
Kuratiert von Regina Mielich.

Website Security Testvulnerability check
parasites check