This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Besucher seit Juli 2011 : 48187

Ausstellungsreihe 24/34/16

24 Milchhofmitglieder kuratierten 34 Ausstellungen in 16 Monaten

 

April 2010 bis Juli 2011

 

Nach der ersten Reihe ULTRAHOCHERHITZT, in der Arbeiten von 23 Künstlern des Milchhofs gezeigt wurden, folgte der Zyklus 24/34/16.

Mit dieser Serie öffnete die Ateliergemeinschaft ihren Pavillon für externe Künstler.

 

24 Milchhofmitglieder luden Gast-Künstler aus dem In- und Ausland ein.

Im 14tägigen Wechsel fanden 34 Ausstellungen innerhalb von 16 Monaten statt.

 

Konzeptidee: Torsten Prothmann und Peter Scior, Projektleitung: Doris Knöfel 

 

 

 

wordswork // 16.07. - 26.07.2011


© Hans Kempel

< WORDS WORK >
(Worte sind wirklich - in meinem Kopf ...)
Ein
Ausstellungsprojekt von Hans Kempel, kuratiert von Beate Spitzmüller.
 

Jeremy Y. call Bobby O. // 09.07. - 12.07.2011

 

Jeremy_Bobby_web
© René Frölke

Jeremy Y. call Bobby O. René Frölke, kuratiert von Marcus Wittmers.
Die Ausstellung ist weniger eine Präsentation einzelner Fotografien. Eher eine Montage möglicher Geschichten. Eine Art Storytelling ohne zeitlichen Rahmen.
Erzählen könnte man eine Geschichte zwischen unstillbarer Sehnsucht und tief verborgenem Bedauern (Regret).

 

RUMMEL UND TEUFELSHORN // 02.07. - 05.07.2011

RUMMEL UND TEUFELSHORN_web
© Andres Kilger

Christine Kühn: Zeichnung & Skulptur

Andres Kilger: Fotografie

Zwei unterschiedliche Blicke auf die Dinge des Lebens. Ein weiblicher und ein männlicher. Hier eher leicht und luftig, mit heiterer Lebensklugheit unterlegt. Dort etwas nüchterner. Aber in jedem Fall von freundlicher Betrachtung.

Kuratiert von Jan Winkler

 

Wirklichkeit Farbe // 18.06. - 28.06.2011

© Daniela Pukropski
Öl auf Leinwand, 20 x 29,5 cm, 2010

Im Pavillon am Milchhof möchte ich mit meinen Arbeiten einen stillen, konzentrierten Farbraum erzeugen, der mehr und mehr bei längerer Betrachtung erfahrbar wird.



Löwenjagd zu Himmelfahrt // 03.06. - 14.06.2011
Zwiegespräch

© Sabine Müller

 

Malerei & Zeichnung von Cornelia Gutsche, kuratiert von Manfred Fuchs. Performance um 19:30 Uhr 


Fotoprojektionen von Wulff Politz: Dienstag, den 07.06.2011 // 19 Uhr

 

Performance mit Anna Berndtson: Dienstag, den 14.06.2011 // 19 Uhr

Babypause // 21.05. - 31.05.2011

© Misaki Kawabe 

Die japanische Malerin Misaki Kawabe zeigt gemalte und gefundene Bilder.
Während die Ausschnittsammlung aus illustrierten Büchern in ihrer lakonisch thematischen Zusammenstellung an Hans-Peter Feldmann erinnert, sind die peinlich genau gemalten Aquarelle eher einer früh-neuzeitlichen malerischen Tradition zuzuordnen, vielleicht in crossover mit einer Victoria's Secret-Werbekampagne.

RaumSpiel // 07.05. - 17.05.2011


© Peter Lindenberg 

Skulpturen von Peter Lindenberg,
kuratiert von Doris Knöfel.

Wie groß ist eine Skulptur? Kann eine Skulptur die Tiefe des Raumes wiedergeben? Ist die Umgebung wirklich so wichtig für eine Skulptur? Stehe ich oder ein anderer Mensch im Größenverhältnis zur Skulptur?
 

 

Simultankontrast // 22.04. - 03.05.2011

© Michael Zeuch 

Der Künstler Michael Zeuch arbeitet in den Bereichen Installation, Objektkunst, Zeichnung und Malerei. 
Seine aktuellen Zeichnungen sind zeichenhafte Umsetzungen von Landschaften.
Michael Zeuch lebt in Berlin und Schweden. Die Ausstellung wird kuratiert von Silvia Nettekoven.



prétexte // 09.04. - 19.04.2011

© Christophe Martin

Die Galerie Chybulski präsentiert die fünf Künstler Michel Corbex, Jean-Michel Debilly, Christophe Martin, Nath MP, Uli Traunspurger. Kuratiert von Torsten Prothmann. 


of opaque absences // 26.03. - 05.04.2011


© Wiebke Maria Wachmann

Malerei & Fotografie von Peter Scior und Wiebke Maria Wachmann, kuratiert von Marcus Wittmers.

colour rap / tracking // 12.03. - 22.03.2011


© Marcel Grabsch

Mit Stefan Endewardt, Marcel Grabsch, Annette Knol, Torsten Papenheim, Carlos Silva. Kuratiert von Marcel Grabsch.

Modellversuch // 26.02. - 08.03.2011


Ernst Haeckel "Mycetozoa" (Kunstformen der Natur, 1904)


Theresa und Katja Schubert: "MODELLVERSUCH", eine Ausstellung über biologische und architektonische Mikro-und Makrowelten.



Don't eat the yellow snow // 12.02. - 22.02.2011
 


© Maruska Mazza

Installation der Künstlergruppe Alterazioni Video, kuratiert von Maruska Mazza.
Die Künstler Paololuca Barbieri, Alberto Caffarelli, Matteo Erenbourg, Andrea Masu und Giacomo Porfiri
gründeten 2004  in Mailand die Gruppe Alterazioni Video. Heute leben sie zwischen Mailand, New York und Berlin.


Zweiteilige Ausstellung:
Mario Faltin - Maler und Provokateur (1952 – 2005)
15.01. - 08.02.2011 


Erster Teil: ab 14.01.2011 

Zweiter Teil: ab 28.01.2011
 

 

© Anita Back

Thema des Werkes von Mario Faltin war die bildnerische Umsetzung der Figur im Raum, philosophisch begleitet von der Bewahrung des Menschlichen in der Gesellschaft. Er suchte die Wahrheit, wie viele seiner Zeitgenossen, jenseits des eindimensionalen materialistischen Wertesystems der Nachkriegsgesellschaft.
Bewusst lebte er in ständiger Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Normen, vereinte in seiner Persönlichkeit den Provokateur und Menschenfreund. Mario Faltins Aussagen über die Malerei sind geprägt von der ihm eigenen subjektiven Wahrnehmung von Realität.

 

 


KREUZWEISE CANYON // 31.12.2010 - 11.01.2011


© Christiane Biletzki

Saku Suurhall Horse Show
Installation view Vabaduse Väljak, Tallinn, Estonia, 2010
dv, projection; fiberboard, acrylic glass, cardboard, PE-foils, parcel string, tetrapak-paper, adhesive tape; dimensions variable.


Installation von Christiane Biletzki, kuratiert von Regina Mielich.

 

FORMA // 18.12. - 28.12.2010

Performance: Lindy Annis 17.12.2010 // 19:30 Uhr

 


© Guillermo Velasco


Arbeiten auf Papier von Guillermo Velasco (Boston/ Mexico City), kuratiert von Lindy Annis (New York/ Berlin).

 

WINTER // 04.12. - 14.12.2010


© Katja Schubert

Die fünf Künstler Jeongmoon Choi, Marita Damkröger, Toshifumi Hirose, Katja Schubert und Ricarda Wallhäuser präsentieren neue Positionen im Raum und an der Wand. Ohne sich auf nur ein Medium festlegen zu wollen zeigen sie ihre Arbeiten passend zur kalten Jahreszeit. Kuratiert von Katja Schubert

OUTSIDE-IN // 06.11. - 30.11.2010


© Olaf Kühnemann

Olaf Kühnemann, Malerei

Zweiteilige Ausstellung mit Arbeiten von Olaf Kühnemann, kuratiert von Doris Knöfel, in Kooperation mit schir – art concepts.

 

W•H•(Y) // 23.10. - 02.11.2010


© Karsten Joseph

Wofür steht W.H.(Y)? Es erscheint wie ein Anglizismus und könnte sich als ein entstelltes "Warum?" übersetzen lassen.
Kuratiert von Thomas Meyer.

Simone Zewnik und Karsten Joseph stellen sich diese Frage nach dem "Warum?" sich eigentlich künstlerisch äußern, angesichts einer schnelllebigen, manipulierbaren Welt und implizieren fast schon die Antwort: "Der Schein ist und das Sein scheint".

smile // 09.10. - 19.10.2010

© Olaf Brzeski

Olaf Brzeski, Skulpturen,
kuratiert von Wojtek Hoeft

"As a toddler I was always intrigued by museums interiors, all courage and energy for mischief was, every time stifled by this institutions sacrosanct air and its solid emanation - the silently ever-present guardian - ladies on simple chairs, one in every room. Now is my chance to do mischief in my own museum" - says Olaf Brzeski.

OUTSTARE THE SUN // 25.09. - 05.10.2010

 


© Frank Schäpel

Frank Schäpel, Himmelskörper, Malerei, kuratiert von Klaus Scheckenbach

 Diese Ausstellung ist Dr. Clyde Tombaugh gewidmet, der am 18. Februar 1930 den Zwergplaneten Pluto entdeckte und am 25. August 1951 mehrere Ufos sichtete.

5 Jahre Tennis-Elephant // 18.09.- 21.09.2010

© Marcus Wittmers

Mit Arbeiten von Saskia Buwert, Patrick Gutschmidt, Hanna Hennenkemper, Henning Hennenkemper, Alexander Klenz, Andreas Koletzki, Moritz Schleime, Tammo Winkler, Marcus Wittmers.
Kuratiert von Marcus Wittmers.

 

 

 


 

am 11.09.2010 findet ein One-Night-Only Event statt mit Installationen und Performances von N.A. Jones, Katrin Schoof und ON AIR. 

Beginn: 20 Uhr!


abknickende Vorfahrt // 28.08. - 07.09.2010


© Christiane Meyer
Malerei, Zeichnungen und Objekt­kunst von

Christiane Meyer
Matthias Müller
Andreas Knäbel



Mehrdeutigkeit und Irritation  ge­brauchen wie Ölfarbe und Schicksal.

Drei künstlerische Positionen in den Grenzbereichen von Fläche und Raum, Wort und Bild, Fund­stück und Idee, Anleitung und Un­sinn, Zeichen und Beiläufigkeit.

Sichtbares. Verborgenes. Eine Versuchs­anordnung.

unterdessen // 14.08. - 24.08.2010

© Peter Scior

Julia Krewani und Christine Würmell, kuratiert von Peter Scior.

Alltagsgegenstände wie Streich­hölzer, Deckel, Schwämme oder Papierschirme werden in Julia Krewanis Arbeiten ihrem gewöhnli­chen Kontext entnommen und in neue Zusammenhänge gebracht: Mit Hilfe von Motoren wird ihnen „Leben“ eingehaucht, sie werden geschoben, geschleudert oder gedreht. Die daraus entstehenden kinetischen Installationen gewinnen so einen neuen Assoziationsraum, der im Spannungsfeld zwischen kreatürlichen Organismen und der eigentlich industriellen Fertigungsweise der Gegenstände liegt.

Who wants to be...? // 31.07. -10.08.2010



©Corinne Chambard



Tierzyklus
12 Bilder von Corinne Chambard, kuratiert von Klaus Scheckenbach und Doris Knöfel.

Newpaper Research & Reading Room // 17.07. - 27.07.2010


© Michalis Pichler

Eleanor Vonne Brown und Michalis Pichler stellen einen "Newpaper Research & Reading Room" zusammen: gezeigt werden konzeptuelle Publikationen und/oder Kunstwerke, die Form oder Inhalt von ZEITUNG verwenden. Eleanor Vonne Brown wird in der Zeit außerdem die nächste Ausgabe der www.thenewpaper.co.uk/
editieren.

 

Eisen, Silber, Papier & Keilschrift // 03.07. 13.07.2010

© Doris Knöfel

Installation von Uwe Hennig und Skulptur von Marc Lippert, kuratiert von Jörg Meemann. Die Arbeiten der beiden Künstler ergründen einen Aspekt von Schrift, der gewöhnlich als ihre sekundäre Funktion gilt. Ihre Materialität, ihre Körperlichkeit und ihr sinnlicher Reiz.

 

Körperfragmente // 19.06. - 29.06.2010
 

© Jens Schünemann

Der ewige Traum vom Fliegen, die mythologisch verklärte Sehnsucht danach, die ganz konkrete technische Realisation und der Missbrauch der Idee vom Fliegen sind Themen des Malers und Performers Richard Rabensaat. Konkrete Ausformungen nahm der Traum nicht zuletzt im Luftkrieg und der Luftfahrtmedizin an. Aus Luftschlössern wurden Ingenieursfantasien. Dies spiegelt Rabensaat beispielsweise in der Installation Daedalus/Strughold oder in der Performance Icarus.

...a due // 05.06. - 15.06.2010


© Marcel Prüfert

Das Spiel: ein Wort - zwei Bedeutungen.
Die Herausforderung, mit bildnerischen Mitteln ein Wort zu beschreiben ohne illustrativ zu werden, bringt die Künstler in dieser Ausstellung zusammen: Stefanie Manhillen, Mikyeng Oh, Mirka Pawlik, Marcel Prüfert, Selina Schuster, Edward Weldon, Stefan Würfel, Mike Zimmerman!
Trotz unterschiedlicher formaler und inhaltlicher Ansätze haben die sich aufeinander beziehenden Arbeiten einen narrativen Punkt, der sie verbindet - den des vom Betrachter zu erratenden Begriffes.



Nichts ist wie es scheint // 22.05. - 01.06.2010


© Ralf Zimmermann

Folgt die Darstellung von Landschaften einem romantischen Ideal? Nicht zwingend. Das Bild entsteht ja erst im Kopf des Betrachters. Die Frage ist deshalb: Sieht der Betrachter die Landschaft durch die romantische Brille? Es hängt also vom Betrachter ab, nicht vom Bild.

 



merging // 08.05. - 18.05.2010


© Anne Katrin Stork

Eine ‚fremde’ Natur scheint sich den Milchhof-Pavillon einverleiben zu wollen – die Ausstellung merging von Sybille Hotz bespielt ihn als sinnlich erfahrbares textiles Gesamtensemble und thematisiert das Verhältnis von Mensch und Natur. Die Ausstellung kuratiert Anne Katrin Stork.

 

 

 

autoMobil // 24.04. - 04.05.2010

 

© Ulrich Grüter

Der Pavillon am Milchhof bietet räumlich durch seine Transparenz mittels großzügiger Fensterfronten Bezug zu Autohäusern. Die Kuratorin Christiane Kant wählte vier Künstler aus, die bereits seit einem längeren Zeitraum an der Thematik Auto arbeiten, wobei die Ausstellung autoMobil ihre Betonung auf den Wortteil Mobil legt. Gerald Bingemer (Video), Martin Lütke (Malerei), Torsten Prothmann (Malerei) und Michael Zalewski (Fotografie) spiegeln in ihren unterschiedlichen Herangehensweisen verschiedene Positionen zeitgenössischer Kunst wieder. 

 

 

 

Eröffnungsfeier der
Ausstellungsreihe 24/34/16

Freitag, 23. April 2010, ab 19 Uhr

 


21 Uhr, Konzert: Edward Maclean und die Lactosen



© Manfred Fuchs

 

 

© Manfred Fuchs

 

  

© Manfred Fuchs                                                        © Manfred Fuchs          

 


20 Uhr, Musikalische Darbietung:
Ringela Riemke interpretiert das Stück SCRAPE
nach der Komposition von Juliana Hodkinson


  
© Manfred Fuchs                                                        
© Manfred Fuchs

 


19:30 Uhr, Begrüßung: Lindy Annis

  
© Manfred Fuchs                                                        
© Manfred Fuchs   

 

 

Website Security Testvulnerability check
parasites check