This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Besucher seit Juli 2011 : 46122

 

 

Manfred Fuchs // Malerei, Zeichnung & Objekt // 09.10. - 28.10.2009

 


© Doris Knöfel

Der Maler und Ingenieur Manfred Fuchs themati­siert in seinen Arbeiten den anthro­pogenen Treib­hauseffekt, das mensch­liche Einwirken in globale Stoff­kreisläufe. Mit Ironie und Witz bietet er Lösungs­vor­schlä­ge an, wie dem Klima­wandel und dem Ende der Res­sour­cen zu begegnen sei.

 

 

Dabei ins­zeniert er in seinen Blät­tern und Ob­jekten Schau­plätze mit selt­samen Gewäch­sen, archaisch anmutenden Gerät­ schaf­ten und zukunfts­weisen­ den Visi­onen. In Misch­techni­ken entwickelt der Künstler Verbin­dun­gen zwischen Konstruk­tions­skizzen und Malerei. Blei­stift­zeichnun­gen, von einem dezen­ten Kolo­rit be­glei­tet, und fragile Pinsel­zeich­nun­gen gliedern die Bild­fläche mitunter nach Art eines doku­menta­rischen Ideen­ent­wurfs. Ver­schie­dene Ma­schi­nen­kon­strukte werden skizzen­haft aufgeführt und mit archi­tekto­nischen Ele­men­ten verzahnt. In­ein­an­der ver­schach­telt sorgen sie für Irri­ta­tion oder fügen sich zu Sze­ne­rien, die Land­schafts­erle­ben in Zusam­men­hang mit tech­nischen Sy­ste­men entwickeln. Haupt­akteur einer alter­nati­ven Ener­gie­gewin­nung ist die "Fuchs­sche Rübe", eine utopi­sche Frucht, gepflanzt, geerntet und ver­arbei­tet in utopi­schen Agrar­land­schaften, die dem Plane­ten neue Rich­tungen in eine besse­re Zukunft weisen. (Doris Knöfel)

 

© Manfred Fuchs

 

© Manfred Fuchs

 

© Filippo Tritto

 

© Manfred Fuchs

 

© Filippo Tritto

 

 
Website Security Testvulnerability check
parasites check