This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Heute 25 / Gestern 45 / Woche 25 / Monat 1056 / : 141766

Eine Ausstellungsreihe von Künstler*innen der Ateliergemeinschaft Milchhof

 

 

Regina Mielich                                Silvia Nettekoven
04.05. bis 15.05.2024                      27.04. bis 08.05.2024

 

 

Eröffnung: Freitag, 03.05.2024 um 19 Uhr

 

 


© Regina Mielich                                                               © Silvia Nettekoven

„Schwester Marina" (Ausschnitt)                                       o.T. (Ausschnitt)

 

 

10. Ausstellung der Reihe DO-SI-DO

 

Regina Mielich
Kit
Vier Perspektiven auf das Ganze des menschlichen Körpers manifestieren sich in diesen vier Plastiken. Unterschiedlich stark abstrahiert, sind sie dennoch durch ihre Formensprache verbunden. Direkte Abformungen menschlicher Knochen und Schädel oder die Addition von Stahlfragmenten, die einem Cyborg entnommen sein könnten, werfen Schlaglichter auf humanoide Körperlichkeit. Weiches hautähnliches Silikon und kalter harter Stahl spannen den Bogen von Biologie zur Technik, durchbrechen aber auch konventionelle Erwartungen an die Materialität.

 

Silvia Nettekoven:
Silvia Nettekovens sinnliche Erzählweise bricht die Hierarchien eines Gestern und Heute, eines Hier und Dort, die Idee vom linearen Fortschreiten auf. Das Wandern durch ihre offenen und ohne lineare Chronologie angelegten Szenarien birgt das Abenteuer von Zeit und Weltenreisen, bei denen es keine oder nur noch fließende Grenzen gibt. Die in den Blättern und Objekten lodernde Gleichzeitigkeit gibt uns davon Bericht, wie alles mit allem verwoben ist.
Anke Paula Böttcher

 

 


© Regina Mielich / Schwester Marina" / 100 x 100 x 180 cm, Stahl geschweißt und poliert, Lack, Acrylglas

 

© Silvia Nettekoven / o.T. /ca. 28 x 20 cm, Zeichnung und Aquarell, 2022