This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Besucher seit Juli 2011 : 49322

Babypause // 21.05. - 31.05.2011

© Misaki Kawabe 

Die japanische Malerin Misaki Kawabe zeigt gemalte und gefundene Bilder.
Während die Ausschnittsammlung aus illustrierten Büchern in ihrer lakonisch thematischen Zusammenstellung an Hans-Peter Feldmann erinnert, sind die peinlich genau gemalten Aquarelle eher einer früh-neuzeitlichen malerischen Tradition zuzuordnen, vielleicht in crossover mit einer Victoria's Secret-Werbekampagne.


Eine ähnliche Gegenüberstellung verwendete die Künstlerin bereits in Ihrem 2010 bei Revolver Publishing erschienenen Künstlerbuch "Nostalgic Hentai". Inwieweit der Titel programmatisch, ggf. autobiografisch ist, bleibt offen.

Misaki Kawabe wurde in Tokyo geboren, studierte dort Malerei an der Joshibi University (B.A.) und setzte ihre Studien fort in Brooklyn, New York am Pratt Institute, (M.F.A.). Bisherige Einzelausttellungen: Gallery Kobo (Tokyo), Gallery Yamaguchi (Tokyo), ISE Cultural Foundation (NY), Caelum Gallery (NY).
Kuratiert von Michalis Pichler.


Babypause #9


Babypause #51


Babypause #61


Babypause #83


Babypause #211


Babypause #460

 

Website Security Testvulnerability check
parasites check